Kunst & Kultur am Gleis

Veranstaltungen

11.02. bis 14.04.2024

Ausstellung "Farbig durch Leben" von Helga Bröning und Gerda Hartmann

Beide Künstlerinnen beschäftigen sich seit 1982 mit der Malerei sowie mit den unterschiedlichsten Techniken - Zeichnen, Kohle/Kreide, Aquarell, Öl, Mischtechnik und Acryl.

So vielfältig wie die Techniken, so bunt sind die Bilder von Helga Bröning und Gerda Hartmann. Gerda Hartmann gehört zu den Gründerinnen des Kunstvereins MachArt e. V. in Stuhr. In den Vereinsräumen haben die beiden Künsterlinnen den Platz und den Austausch für ihre Arbeit. Die Bilder entstehen intuitiv und folgen keinem Trend oder bewusst gewählter Motive. Das macht diese Ausstellung so unverwechselbar und bunt. Daher haben die Bilder zum Beispiel bei Helga Bröning keine Titel, sondern nur Nummern. 

In verschiedensten Orten, alleine oder in Gruppenausstellungen wurden die Werke von Helga Bröning und Gerda Hartmann schon gezeigt, wie zum Beispiel im Gutshaus Varrel, Bremen und rund um Weyhe sowie in Frankreich.

Weitere Informationen finden Sie unter

Helga Bröning - machart-stuhr.de/helga-broening
Gerda Hartmann - machart-stuhr.de/gerda-hartmann


Die Ausstellung ist bis zum 14.04.2024 jeden Sonntag von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr im Kulturcafé im Sudweyher Bahnhof zu sehen.

Schiene
Schiene
Schiene
02.03.2024
20:00 Uhr

Lesung mit dem BAT Ensemble "Heinz Erhardt feat. Busch & Kästner"

Ein Genuss die besten Werke des Meisters der Wortspielerei, spitzbübisch, schelmisch und gleichzeitig scharfzüngig und gesellschaftskritisch – vorgetragen von den Schauspieler:innen des BAT Ensemble - zu erleben. https://www.bat-ensemble.de 

Dazu gesellen sich Werke zweier weiterer herausragender Dichter, welche den Zeitgeist ihrer Epoche so unnachahmlich in ihren Werken beschrieben und eingefangen haben.

Seien Sie gewarnt, es könnte humorvoll werden.

Denn es gilt: „Wer sich selbst auf den Arm nimmt, erspart anderen die Arbeit.“ (H. Erhardt)

Wir freuen uns wieder sehr, dass Catarina Mahnke auf der Gitarre diese Lesungen musikalisch untermalen wird.

Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Der Eintritt ist frei.

Schiene
Schiene
12.05.2024
11:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Familienfest zum Muttertag rund um den Sudweyher Bahnhof

Vorankündigung zum 3. Muttertagsfest mit Musik und kulinarischem Angebot für alle!

Weitere Informationen folgen.

Schiene
16.11.2024
20:00 Uhr

Musik mit Shy Marona

Rock 'n' Roll im Kulturcafé im Sudweyher Bahnhof. Die Jungs von Shy Marona stehen für RocknRoll Cover voller Leidenschaft und Ekstase! Nach einer gemeinsamen Zeit an unzähligen Lagerfeuern in allen Teilen der Erde zieht es nun die Jungs auf die Bühne. Seit 2022 hat die Band Verstärkung bekommen und wird mit dem Bassisten Gunnar Koch dem Publikum ordentlich einheizen.

Eine Gelegenheit mit guter Musik, Swing und netten Leuten ein paar Stunden auszuspannen.

Das Platzangebot im Sudweyher Bahnhof ist begrenzt, daher lohnt es sich rechtzeitig da zu sein.

Einlass ab 19:00 Uhr
Beginn um 20:00 Uhr
Eintritt 10,00 Euro
Stehplätze

Kartenvorverkauf ab Oktober 2024 - Sonntags im Kulturcafé oder an der Abendkasse.

Schiene
Schiene
13. bis 15.12.2024

6. Weihnachtsmarkt am und im Sudweyher Bahnhof

Am 3. Advent findet der 6. Weihnachtsmarkt rund um den Sudweyher Bahnhof, Raiffeisenstraße 11 in Sudweyhe mit vielen kleinen Highlights vom 13. bis 15.12.2024 statt. Ein kleines Budendorf im Bahnhofsgarten ideal mit der Familie, Freunden und netten Leuten die Vorweihnachtszeit zu genießen.

Ausführlichere Informationen folgen im 3. Quartal 2024.

 

Schiene
12.05.2024
11:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Familienfest zum Muttertag rund um den Sudweyher Bahnhof mit den Bubingas

Muttertagsfest mit Musik und kulinarischem Angebot für alle!

Am 14.05.2023 von 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr findet zum zweiten Mal ein Fest zum Muttertag auf dem Gelände des Sudweyher Bahnhofs und im Kulturcafé statt.

Warum nur den Vatertag als neuen Familientag feiern. Wir möchten die neue Tradition für den Muttertag weiterführen. Daher veranstaltet der Verein Sudweyher Bahnhof e. V. sein drittes Fest zum Muttertag. Eine Gelegenheit, den besonderen Tag mit allen, umrahmt von musikalischen sowie kulinarischen Angeboten, zu feiern.

 

Der Eintritt ist frei!

Schiene
Schiene
Schiene
29.04.2023 -19:30 Uhr
"Hammelsprünge"

Lesung mit Winfried Hammelmann

Lesung aus "Hammelsprünge" von Winfried Hammelmann

Der Bremer Autor Winfried Hammelmann präsentiert mit "Hammelsprünge" eine bunte Satiresammlung. Ob es nun ums Grillen geht oder um Oberneulander Tunnelprojekte, um „Frühlingsgewühle“ im Garten oder um „Intervallessen“: Humorvoll sind Hammelmanns Geschichten immer. Und er gießt seine Gedanken in sehr unterschiedliche Formen, die dem einen oder der anderen vom Hörfunk bekannt sein dürften: Deutschlehrer privat, Brian Brain, Depri-Män, Meditieren mit mir. In Hammelmanns Storys geht es oft um nachvollziehbare Alltagssituationen, bei denen man denkt: Kenne ich. Die Leserinnen und Leser dürfen sich freuen auf skurrile Dialoge zweier Eichhörnchen, auf eigenwillige Ideen zu den höchsten deutschen Feiertagen, auf Lachgeschichten zu vielen Leckereien, auf „vehlerhafte“ Gespräche der Deutschlehrer und auf merkwürdig Meditatives. Kurzum: Witziges aus Hammelmanns wirrer Welt.

Winfried Hammelmann wurde 1959 in Bremen geboren. Er arbeitete zehn Jahre in einem Kreditinstitut und studierte Germanistik und Kunst, bevor er zum Radio kam. Seitdem ist er als Redakteur, Reporter, Moderator und Satiriker für Radio-, TV- und Printmedien tätig. In Bremen präsentierte er im Fernsehen viele Jahre das Wetter.

Zwanzig Jahre spielte er im Bremer Tatort den Kriminalassistenten Karlsen. Seit 2006 hat er eine eigene TV-Kolumne beim ARD Morgenmagazin. Insgesamt liegt die Zahl seiner Serien bei über 50.

Einlass ab 18:30 Uhr
Beginn um 19:30 Uhr

Platzreservierung unter info@sudweyher-bahnhof.de
Schiene
Schiene
23.04.2023 bis 25.06.2023
"Zwischen Frühling und Sommer"

Ausstellung "Zwischen Frühling und Sommer"

Gesehenes und Ausgedachtes, Gegenständliches und Abstraktes, pastose und pastellige Malerei – Brigitte Münch und Ute Gräf zeigen in ihren Acrylbildern im im Kulturcafé im Sudweyher Bahnhof ihre Vielfältigkeit.

Beide Malerinnen haben dabei ihre Arbeiten passend zum Ausstellungsort und zur Jahreszeit ausgewählt – quasi als Halt zwischen den Jahreszeiten. So werden in den hellen Räumen des Sudweyher Bahnhofs Bilder von Blüten genauso zu sehen sein wie von Landschaften und von Gartengeräten.

Brigitte Münch und Ute Gräf sind langjährige Mitglieder des gemeinnützigen Vereins MachArt e. V. Der gemeinnützige Verein wurde 1987 in Stuhr gegründet wurde. Die ereignisreiche und „bunte“ Vereinsgeschichte kann gerne unter www.machart-stuhr.de nachgelesen werden.

Die Ausstellung ist bis zum 25.06.2023 jeden Sonntag von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr im Kulturcafé im Sudweyher Bahnhof zu sehen.

Schiene
Schiene
16.04.2023
13:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Deko-Flohmarkt

Wer kennt das nicht. Dekoartikel zwischen Ostern und Weihnachten oder zu verschiedenen Anlässen und einfach so, werden über Jahre gesammelt mit dem Vorsatz, sie wiederzuverwenden.

Aber jedes Jahr zu allen Jahreszeiten und Anlässen werden wunderschöne dekorative Dinge angeboten, denen man nicht widerstehen kann. Bevor die gesammelten Werke in den Abfall verschwinden, um für Neues Platz zu schaffen, greifen wir den Gedanken der Nachhaltigkeit auf.

Am 16. April von 13:00 bis 17:00 Uhr können beim Sudweyher Bahnhof (Außengelände) dekorative Sachen für Zuhause, ob für innen oder außen, verkauft oder gekauft werden.

Infos und Standanmeldung mit Ihren Kontaktdaten bitte an info@sudweyher-bahnhof.de oder telefonisch 04203 8041955. Die individuelle gespendete Standgebühr geht zu 100 % an den Mittagstisch im Sudweyher Bahnhof.

Bei Regen entfällt die Veranstaltung!
Schiene
11.03.2023
Beginn: 20:00 Uhr

Konzert der Band Triple-B

Drei Stimmen, zwei Gitarren und zwei Stompboxen!

Wenn zwei alte Freunde ihre Gitarren auspacken und feststellen, dass sie nichts verlernt haben, entsteht ganz schnell ein neues Projekt. Nachdem Bernd Bielefeld und Jochen Wessels in den Neunzigern jahrelang in der Top 40 Formation "Streetlife" die norddeutschen Bierzelte und Stadtfeste in Wallung gebracht haben, spielen sie jetzt seit acht Jahren wieder zusammen und mit Neuzugang Sabrina Haake geht die Sonne auf. Befreit von dem instrumentalen Ballast einer ganzen Band können sich die Drei auf das konzentrieren, was sie richtig gut können, nämlich singen.

Zusammen bringen sie ihren kontrastreichen Musikgeschmack erfolgreich unter einen Hut. Ihre musikalische Bandbreite umfasst Genres vom Schlager über Country zu Rockmusik und Charthits; immer im Groove und wunderbar mehrstimmig gesungen. Ob Stadthalle oder Telefonzelle, Hauptsache LIVE!

Weitere Informationen auf: Triple B music

E
inlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Eintritt: 5 €
Karten sind nur an der Abendkasse erhältlich

Schiene
12.02. bis 16.04.2023

Ausstellung "Birds & Pearls" mit Ute Hauk aus Bad Münder

Einige ihrer Werke sind gerade vom polnischen Masuren aus dem Glockenturm der Domburg von Frombork zurückgekommen und um einige neue Exponate erweitert worden. Die Künstlerin Ute Hauk aus Bad Münder stellt eine Auswahl ihrer abstrakten und gegenständlichen Acrylbilder im Sudweyher Bahnhof aus.

„Malen ist ein freies Spiel der schöpferischen Kräfte. Ziel ist es, die eigene Befangenheit zu überwinden und Grenzen zu überspringen. Hindernisse existieren nur in unserer Einbildung", erklärt Ute Hauk, die mit ihrem Atelier „Luceintensa“ in Bad Münder beheimatet ist.

Wer auf die Exponate schaut, versteht die Aussage. Die ausgestellten Bilder sind vielschichtig und kraftvoll zugleich. „Ich stelle die Schönheit des Lebens und der Natur mit unterschiedlichsten Materialien dar und zeige auch den Verfall des gegenwärtigen Zustands auf – dieser Gegensatz gibt dem Zuschauer viel Freiraum, nachzudenken und eigenen Assoziationen nachzuspüren", beschreibt Ute Hauk. Man findet Farbexplosionen auf der einen Seite, abstrakt, ein Spiel mit Licht und Schatten, auf der anderen Seite aber auch gegenständliche Darstellungen, die sich zum Teil erst beim genaueren Hinsehen erschließen.

Eine Besonderheit ist Hauks Reihe „Birds & Pearls“ - diese stellt sie nun im Sudweyher Bahnhof aus. Der Sudweyher Bahnhof bietet ein hervorragendes Ambiente für die Ausstellung dieser Bilder, schwärmt die Künstlerin. „Ich nutze das Lichtspiel der verwendeten Materialien und gestalte situativ neben lichtreflektierenden Perlen die passenden gefiederten Freunde, mit sehr viel Liebe zum Detail". Inspiriert zu dieser Bilderserie wurde sie durch eine Reise nach Flandern. 


Wer ist Ute Hauk?

Bereits als Kind entdeckte Ute Hauk ihre Leidenschaft für das Malen und Gestalten und verbrachte die meiste Zeit damit, alles zu kolorieren, was ihr in die Hände fiel.  Autodidaktisch veranlagt, vergrößerte sie im Laufe der Zeit ihre Techniken und Fähigkeiten. Eigentlich mit einem Master-Abschluss in Bankbetriebslehre ausgestattet, begann sie ihren künstlerischen Weg erst viel später zu professionalisieren.

Sie verbrachte viele Jahre in Malaysia und in Thailand, wo sie sich intensiv mit Malerei und Fotografie beschäftigte und mit anderen asiatischen Künstlern in unterschiedlichsten Studios veröffentlichte.

Sie lässt sich insbesondere von der Natur und dem Zusammenspiel der Kräfte sowie positiven und negativen Energien inspirieren. Endlose Räume auf der einen Seite und kleinste Details auf der anderen Seite, Helligkeit und Dunkelheit, die Kraft des Lebens und die unendliche Schöpfungskraft, Yin und Yang. 

Unterschiedliche Strukturen hergestellt aus organischen und anorganischen Materialien sind zusammen mit metallenen Elementen die Grundlagen für die Geschichten, die sie in ihren Bildern erzählt. 

Die Schönheit des Lebens und der unerbittliche Verfall des gegenwärtigen Zustands stehen im Gegensatz zu den unendlichen Gestaltungsmöglichkeiten – eine einzigartige Quelle von Energie und Kreativität, welche dem Zuschauer viel Freiraum gibt, seine eigenen Assoziationen zu verknüpfen.

Weitere Informationen auf www.luceintensa.de

Schiene
Schiene
Schiene
Schiene

Kontakt Verein

Verein Sudweyher Bahnhof e.V.
Kunst und Kultur am Gleis

Am Schütting 10
28844 Weyhe

Kontakt Bahnhof

Sudweyher Bahnhof

Raiffeisenstraße 11
28844 Weyhe

Kulturcafé

Sudweyher Bahnhof

Raiffeisenstraße 11
28844 Weyhe

Öffnungszeiten:
Jeden Sonntag von 13:00 - 18:00 Uhr
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.